1. Home > 
  2. Lifestyle

Social Media Pro & Contra - Die Einsamkeitsfalle

Social Media hat viele Vorteile zugegeben, aber wer hat schon einmal über die Nachteile nachgedacht. Lesen sie unseren kritischen Blick auf Facebook und Co

Social Media Pro & Contra
Wo ist sie hin, die Zeit in der noch Telefonnummern oder gar Adressen ausgetauscht wurden? Die Zeit, in der sich kein Personalchef die Mühe gemacht hätte, den gesamten Lebenslauf eines einzelnen Bewerbers auszuforschen? Als man sich noch darüber unterhalten hat, wie das Wochenende war, seit wann man die neue Haarfarbe trägt und wie es X und Y geht? Ich spreche von einem Zeitalter, das für kaum jemanden in unserem Bekanntenkreis noch vorstellbar ist… Das Leben vor den sozialen Netzwerken. Ich nehme ganz einfach einmal an, dass beinahe alle unserer Leser in mindestens einem der vielen sozialen Netzwerke angemeldet sind, egal ob Facebook, Twitter, Linked In, Xing, Lokalisten, Instagram, Tinder und wie sie sonst noch alle heißen. Der Grundgedanke ist simpel und eigentlich nicht schlecht… Je nach Netzwerk stecken verschiedene, meist sogar löbliche, Zwecke dahinter.weiterlesen...

Modische Trends auf der Skipiste

Der Skiurlaub naht und damit auch die Frage mit welcher Mode man(n) oder Frau heuer life dabei ist.

Skipiste Trends
Da es bald in den Skiurlaub geht und ich auch bereits die ein oder andere schöne Destination für ein paar Tage im Schnee vorgeschlagen habe, möchte ich mich nun der Frage widmen: mit welcher Mode ist frau heuer in den Wintersport Orten ganz vorne dabei? Und neben den Hängen und Skipisten, sind wir natürlich auch abends hin und wieder auf der Piste - zu welchen Basics oder speziellen Stücken sollten Sie heuer greifen? Wie machen sie nicht nur auf den Brettern, sondern auch danach in der Kaminbar, oder beim winterlichen Stadtbummel eine gute Figur? Besonders wichtig ist natürlich die Haube oder Mütze und der Schal, da Sie diese nicht nur am Weg zur Piste, sondern auch zum Bummeln, Spazierengehen oder Apres Ski anhaben werden. Das Motto ist: Schick mit Strick! Und: Je größer umso besser! Zumindest wenn es um die Maschen des gestrickten Wollteiles geht. Oversize Häkel- und Strickmuster, gerne auch in bunten Farben (gesehen bei Orsay, Schal und Haube gemeinsam ca. 24€), sind ein absolutes Must Have diesen Winter!weiterlesen...

Die Besten TV-Serien

Ob Sie TV-Serien mögen oder nicht, diese haben teilweise hohe Einschaltquoten. Lesen Sie unserem Überblick.

TV Serie schauen
Da das neue Jahr klassisch mit einem eher unproduktiven ersten Jänner beginnt, habe ich heuer etwas gemacht, was ich sonst kaum mache. Neben dem Neujahrskonzert, einem guten Brunch und einem ausgiebigen Spaziergang durch die verschneite Natur, habe ich begonnen, dem Rat meines Onkels zu folgen, und die erste Folge „Breaking Bad“ geschaut. Da ich eigentlich kein Fernseh- und Serien Fan bin, hat es mich sehr verwundert, dass ich dennoch von Anfang an sehr gefesselt war. Und weil Serien eine ganz gute Beschäftigung sind, um verregnete, graue Feierabende zu verbringen, möchte ich nun die (angeblich) besten Serien aller Zeiten vorstellen. Beginnen werde ich natürlich mit Breaking Bad, das in den meisten Filmseiten und Movieblogs unter den Top 3 rangiert. Hier geht es um Walter White (Bryan Cranston, den meisten wohl bekannt als Vater aus „Malcolm mittendrin“ / „Malcolm in the middle“), der ein eigentlich tristes Leben führt. weiterlesen...

Silvester feiern - daheim und in anderen Kulturen

Silvester bei Fondue, einem Gläschen Wein und als Abschluß Sekt. Aber wie wird Silvester in anderen Kulturen gefeiert?

Silvesterfeier
Weihnachten ist vorbei, die Christkindlmärkte haben geschlossen und das schlechte Gewissen über die Feiertage regelmäßig gevöllert zu haben, setzt beim Anprobieren der Jeans endgültig ein. Um mich davon abzulenken, dass weder meine Laune, noch meine Figur bereit fürs neue Jahr ist, habe ich mich nach den außergewöhnlichsten Bräuchen, Partys und Ideen für Silvester umgesehen. Bei beinahe jedem von uns sieht der Abend des 31. Dezember gleich aus. Raclette, Fondue oder andere Köstlichkeiten werden mit ein paar Gläschen Wein oder Sekt hinuntergespült. Kurz vor Mitternacht wird Dinner for One geschaut, dann der Countdown - und um Punkt 12 wird Feuerwerk geschaut und Mitternachtswalzer getanzt. Nette Gespräche, Gesellschaftsspiele oder Filme mit der Familie und / oder Freunden runden den Abend ab; ein paar wenige lassen ihn auch in einem Club oder einer Bar ausklingen, was mich persönlich schlicht nicht interessieren würde.weiterlesen...

Weihnachten naht, passende Geschenke finden

Geschenke für den Bruder, die Schwester oder die Großeltern. Mit unserem Ratgeber auf der sicheren Seite

Weihnachten Familie
Natürlich muss man auch den wichtigsten Menschen im Leben etwas zu Weihnachten schenken. Beginnen möchte ich mit den Müttern, da diese meines Erachtens nach relativ einfach zu beschenken sind. Mama freut sich immer über eine selbst gemachte Kleinigkeit. Wer also die Zeit und Muße hat, sollte sich auf den Hosenboden setzen und zumindest zusätzlich zum restlichen Geschenk etwas Kleines für die liebe Mama zubereiten. Kekse, ein schönes selbstgemaltes Bild oder ein Brief, sind eine schöne Aufmerksamkeit. Auch Fotos stehen bei Müttern hoch im Kurs. Ich habe meiner Mama schon zweimal einen do-it-yourself Kalender mit Aufnahmen unserer Familie geschenkt, und einmal einen breiten Bilderrahmen mit Fotos ihrer Liebsten. Für dieses Jahr überlege ich in einen großen Rahmen eine Collage zu basteln. Ansonsten freuen sich Mütter meistens über ausgefallenen oder besonderen Schmuck, leidenschaftliche Köchinnen kann man mit diversen Gewürzen und Küchenutensilien beglücken (aber bitte keine Haushaltsgeräte a la Staubsauger und Putztücher :-P). Wenn die Mama gerne Kaffee und Tee trinkt, empfehle ich in kleine, liebevoll aufgezogene Cafehäuser (auf keinen Fall Ketten!) zu gehen und dort besondere Bohnen- und Kräutermischungen zu holen. weiterlesen...

Skipisten - Wohin zum Skifahren diesen Winter

Wo finden Sie die besten Skipisten im deutschsprachigen Raum in der aktuellen Wintersaison

Winterurlaub Skipisten
Es ist zwar erst Oktober, aber in meinem Freundeskreis ist ein Gesprächsthema schon ganz oben… bald beginnt die Skisaison „endlich“ wieder. Da ab einer gewissen Höhe der Schnee wirklich nicht mehr allzuweit weg ist, will ich diese Woche die besten Skigebiete im deutschsprachigen Raum vorstellen – hierzu habe ich mich natürlich offiziellen Listen bedient, die nach gewissen Kriterien sortieren. Diese Kriterien sind allen voran natürlich die durchschnittliche Bewertung, bzw. Zufriedenheit der Gäste, die Anzahl der Besucher, die Pistenkilometer, die Apres Ski Möglichkeiten, die Gastronomie, die Sonnenstunden und die Schneewahrscheinlichkeit. Beginnen möchte ich mit meinem Heimatland, Österreich.weiterlesen...

Shopping im Outletcenter Pandorf und Co

Spare ich Geld, oder gebe ich zu viel Geld aus. Diese Frage stellt sich mir nach der Shopping Tour durchs Outlet Center

Outletcenter - Kleidung kaufen
„Ist dir schon einmal aufgefallen, dass man auf unseren Straßen höchst selten nackte Frauen trifft, obwohl doch fast keine etwas zum Anziehen hat?“ Da der letzte Teil dieses Spruches ziemlich gut auf mich zutrifft, und mein Freund eine Leidenschaft für schöne Kleidung hat (ja, ich kann tatsächlich bestätigen, dass diese Art von Mann existiert), haben wir uns heute etwas gegönnt und sind mit ein paar Freunden in ein Designer Outlet gefahren. Unsere Wahl ist auf das Shoppingcenter Mc Arthur Glen in Parndorf (Österreich, Burgenland) gefallen, da dieses die - unserer Meinung nach - breiteste Auswahl an Marken, das schönste Ambiente und die besten Angebote hat. Ich muss noch erwähnen, dass ich einer der Menschen bin, die ungern Geld ausgeben. Ich gönne mir selten etwas Teures, und wenn, dann nur zu bestimmten Anlässen. Daher enden meine Einkaufsausflüge meistens mit relativ dicker Geldbörse und relativ reinem Gewissen. Doch ein Designer Outlet ist anders. Ich habe das Gefühl, dass man hier viel eher darauf achtet, wie viel Geld man sich erspart, als darauf, wie viel man tatsächlich ausgegeben hat.weiterlesen...

Midtwenties Crisis, Hilfe ich nähere mich den 30igern

Plötzlich ist sie da die Erkenntnis, ich werde nicht jünger und bald bin ich 30 Jahre

Krise in den 20igern
„Ach, du hast doch noch dein ganzes Leben vor dir“, „So jung bist du noch“, „Du hast doch alle Zeit der Welt“,… Diese Sätze höre ich andauernd, manchmal von anderen, ein anderes Mal von mir selbst. In meinem Kopf haben sie einen fixen Platz, jederzeit bereit zum Abruf - meine eigene kleine Therapie, wenn mir die Schwere des Lebens in den Mittzwanzigern wieder einmal bewusst wird. Mitte Zwanzig: das klingt nach Jugend, Freiheit, Schönheit… nach der Leichtigkeit des Seins. Mitte Zwanzig: das klingt nach Sommerparty, luftigen Kleidchen und wehenden Haaren, nach knackigen Körpern und Liebeleien. Mitte Zwanzig: das klingt nach Studentenheim, Feierlaune und Sorglosigkeit. Kurz: Mitte Zwanzig, das klingt nach der besten Zeit des Lebens.weiterlesen...

Herbstputz für den Kleiderkasten in sechs Schritten

Wenn der Kleiderkasten überquillt können Sie in sechs Schritten Ballast abwerfen und wieder Überblick schaffen

Kleiderkasten ausmisten
„Ich habe nichts zum Anziehen“. Ein Blick in den Kleiderschrank machte das Unmögliche möglich. Geschätzte 400 Kleidungsstücke und dennoch nichts Passendes dabei. Es war einer dieser Momente im Leben, an dem ich mich selbst nicht mehr ernst nehmen konnte. Und ich wusste, es muss etwas geschehen. Dies war der Tag, an dem ich beschloss meinen Kasten auszumisten. Ich bin, wie viele, eine Person von der Sorte, der um alles „leid“ ist. „Ach, das Shirt könnte ich doch noch zum Gassi gehen verwenden“ und „Hm, diese Hose wäre doch passend, wenn meine Oma nächstes Jahr 80. Geburtstag feiert“. Doch irgendwann war der Punkt erreicht, an dem Besitz belastet und ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen konnte. Und ich kann Ihnen eins sagen: der Entschluss auszumisten war eine der besten Entscheidungen, die ich in den letzten Wochen gefällt habe!weiterlesen...

Zusammenziehen - Die 10 goldenen Regeln, damit es klappt

In der ersten gemeinsamen Wohnung kann viel schiefgehen. Berücksichtigen Sie unsere Regeln fürs problemlose Zusammenziehen

Pärchen zusammenziehen
Heiraten, eine Familie gründen und zusammen alt werden - das ist das Ziel der meisten Pärchen. Doch bevor es so weit kommt, versucht sich der Großteil einige Zeit davor in der gemeinsamen Haushaltsführung - zusammen ziehen, ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer Schritt für ein Paar. Eine solche Wohnung kann wunderbar sein, man kommt nach Hause und ist bei seiner bzw. seinem Liebsten, man schläft jede Nacht gemeinsam ein und wacht morgens nebeneinander auf. Doch wie die meisten Dinge im Leben gibt es auch hier nicht nur die eine Seite der Medaille. Die Romantik kann schnell einer gewissen Genervtheit weichen: sobald sich seine ungewaschenen Unterhosen über den Esstisch verteilen oder ihr Kitsch wieder einmal die Ablageflächen versperrt; wenn seine Bierdosen ihrem Bio Gemüse den Platz im Kühlschrank nehmen oder ihre langen Haare zum wiederholten Mal den Abfluss der Dusche verstopfen.weiterlesen...

Nützliche Tipps rund um die Wäsche aus Omas geheimer Kiste

Es muss nicht immer High Tech und chemische Keule sein, Oft nützen kleine Tipps von der Oma besser.

Oma: Tipps
Das verblichene Schwarz des Abendkleides, das fusselnde Wolljäckchen oder der eingewaschene Pullover – waschen ist nicht nur aufwändig, sondern kann auch eine Belastung für die Kleidung und unsere Nerven sein. Um dem ein oder anderen Fauxpas zu entgehen, oder um verloren geglaubte Teile doch noch zu retten, habe ich ein paar von Großmutters besten Tipps zusammengesucht. Ein lustiger Nachmittag mit Freunden, Stress oder eine lange Nacht, sorgen beim Ausziehen der Kleidung oft für Schreckmomente: das Shirt oder die Jeans riechen nach Schweiß, Rauch oder gleich der ganzen Palette an Bar-Gerüchen. Hier kommt man nicht ums Waschen herum. Wer jedoch ein bestimmtes Kleidungsstück noch einmal anziehen möchte, oder muss, ist mit diesem einfachen Trick gut bedient: weiterlesen...

Nur mit der richtigen Skikleidung macht der skiurlaub Spaß

Welche Skikleidung ist in, was ist "must have" und welche Teile Sie heuer besser daheim lassen können.

Bekleidung im Skiurlaub
„Skiiiifoan, -foan, wohohoho…“ Endlich ist es so weit, die Semesterferien stehen kurz bevor und somit auch die winterliche Hauptsaison. Pünktlich hat auch Frau Holle sich erbarmt, und das ganze Land mit einer weißen, pudrigen Schicht überzogen. Besonders wenn die Sonne strahlt und der Himmel hellblau leuchtet, gibt es kaum etwas schöneres als hoch am Berg zu stehen, über das wolkenbedeckte Tal zu schauen, und dann mit Schwung die Hänge hinunterzuwedeln, bzw. zu-boarden. Bei vielen Skifahrern gehört, nach einem sportlichen Tag auf der Piste, ein lustiger Ausklang beim Apres Ski dazu – andere verbringen den späten Nachmittag lieber in der Sauna oder bei einem Bummel im Tal… ob Party oder Wellness, ob berauschend oder gemütlich, das sei jedem selbst überlassen. Damit Sie ihren Skiurlaub jedoch in allen möglichen Facetten genießen können, sollten Sie beim Koffer packen folgende Dinge nicht vergessen:weiterlesen...

Der Neujahrsvorsatz und was wir uns vornehmen ...

Jedes Jahr zu silvester haben wir die besten Vorsätze für das neue Jahr und jedes Jahr scheitern wir an den meisten...

Neujahrsvorsatz
„… And I’m doing what I can… to be a better man“ – Robbie Williams Lied „Better Man“ erinnert mich jedes Silvester ans Neue daran, was wir uns alle fürs nächste Jahr vornehmen. Wir werden schlanker, sportlicher, geduldiger und vorbildlich gute Menschen sein – zumindest in unseren Gedanken. Neujahrsvorsätze in allen Ehren, für mich gehört die Vorfreude auf mein neues Ich genauso zur Weihnachtszeit wie Kekse, Kerzen und „Last Christmas“. Weniger schön ist die Ernüchterung, die meist schon am 01.01. folgt – nach einer durchgefeierten Nacht ist die Versuchung, eine fette Pizza zu bestellen und ungestyled und mürrisch vorm Fernseher zu liegen, aber auch besonders groß. Um dieser Enttäuschung zu entgehen, habe ich meine Neujahrsvorsätze heuer auf ein Minimum zurückgeschraubt. Ich denke diesmal nicht in Entbehrungen sondern in Belohnungen und positiven Bestätigungen – natürlich auch auf der Fashion-Ebene.weiterlesen...

Ozapt ist, Dirndl und Lederhose am Oktoberfest

Am Oktoberfest ist standesgemäße Kleidung gefragt. Mit Dirndl und Lederhose auf der sicheren Seite

Tracht am Oktoberfest
Wie jedes Jahr hatte auch heuer wieder das größte Volksfest der Welt seine Pforten für Feierlustige geöffnet. Die Münchner „Wiesn“ lockte im September 2013 geschätzte 7 Mio. Besucher auf die Theresienwiese, unter anderem auch mich. Da ich mein Oktoberfest-Debut feierte war ich anfangs natürlich erst einmal von den vielen Eindrücken überrumpelt. Bei manchen Gästen fragte ich mich ob der ehrwürdigen „Bavaria“ unter ihrer Steinmaske schon die Schamesröte ins Gesicht steigt. Auch der Hunger auf Brezen, Lebkuchenherzen oder gebrannte Mandeln verging mir aufgrund mancher Eskapade relativ schnell, die meisten Besucher schien das friedliche Nebeneinander von frischer und bereits verdauter Nahrung allerdings nicht zu stören. Natürlich sind die Party-Exzesse nicht das einzige was mir vom Oktoberfest in Erinnerung geblieben ist; im Gegenteil, ich verbrachte einen wunderbaren und lustigen Tag mit vielen netten Menschen aus aller Welt – und zusammenfassend kann ich nur meinen Landsmann Arnie zitieren: „I’ll be back!“.weiterlesen...