1. Home > 
  2. Mode > 
  3. Business-Casual für Männer Modern

Business-Casual für Männer Modern

Sie suchen ein Outfit fürs Büro, das stilvoll und zugleich bequem ist? Dann ist Business-Casual genau das Richtige. Der Stil vereint einen klassischen Business-Look mit informeller Kleidung und zeugt von einem modernen Geschmack.

Business-Casual kombiniert formelle Kleidung mit lässiger Mode. Ein Outfit mit Anzug, Hemd und Krawatte kann sehr hochgestochen wirken und bringt häufig nur eingeschränkte Bequemlichkeit. Dabei müssen geschäftliche Angelegenheiten nicht zwingend im traditionellen Kleidungsstil erfolgen. Business-Casual zeugt von einem modernen Mann und ist zudem angenehm zu tragen.

Fliege und Krawatte können getrost im Kleiderschrank gelassen und unter dem Sakko ein Shirt oder ein leichter Pullover angezogen werden. Auch in puncto Schuhe gibt es mehr Freiheit. So lässt sich der Anzug mit bequemen Sneakers kombinieren, sofern die farbliche Vereinbarkeit passt.

Business-Casual ermöglicht eine Vielzahl von Optionen hinsichtlich der Kleidung, eine generelle Uneingeschränkheit existiert aber nicht. Es bestehen weiterhin bestimmte Regeln, die Geschäftsführer und Co. beachten sollten. Im Gesamtpaket muss der Look für einen Business-Termin angemessen sein und sollte von einem guten Geschmack zeugen. Wer sich zu lässig kleidet, dem wird eventuell seine Professionalität abgesprochen, daher ist ein optimaler Mix anzustreben.

Wann trägt man Business-Casual?

Wenn kein anderer Dresscode vorgegeben ist, lässt sich der Büroalltag in einem Outfit des Stils Business-Casual komfortabler bewältigen. Ist formelle Kleidung wie Anzüge nicht erforderlich, besteht ein gewisser Spielraum. Business-Casual kann je nach Arbeitsplatz und Branche unterschiedlich interpretiert werden. Im Allgemeinen umfasst die Mode einen informellen, aber professionellen Stil. Eine konservative Arbeitsumgebung setzt den traditionellen Look voraus:

  • Bürojobs in den Bereichen Finanzen und Recht
  • Tätigkeiten in der Regierung
  • Berufe in der Hotellerie

Fernab dieser Branchen ist mehr Lässigkeit bei der Kleiderordnung gegeben. Achten Sie darauf, dass Ihr Outfit gut sitzt und nicht zu weit oder zu eng ist. Eine moderne Business-Casual-Ästhetik wird durch optimal geschnittene Kleidung definiert. Wenn Sie unsicher sind, was angemessen ist, sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber oder prüfen Sie die Kleidung anderer Mitarbeiter, um einen Eindruck zu bekommen, was akzeptabel ist.

Ist die Jeans erlaubt?

Während die Jeans früher als typische Hose eines Arbeiters galt, lässt sich das Kleidungsstück heutzutage in einem Business-Casual-Look integrieren. Es ist ratsam, schlichte Modelle ohne auffällige Waschungen oder Risse zu wählen und sie mit formellen Kleidungsstücken wie Hemd, Sakko und Lederschuhen zu kombinieren. Hosen mit abgenutzten oder ausgefransten Stellen zu tragen, ist ein im Geschäftsgebaren ein absolutes No-Go. Es hängt von der spezifischen Arbeitsumgebung und den Anforderungen des jeweiligen Unternehmens ab, ob eine Jeans toleriert wird. Ist die Gesamterscheinung gepflegt und stilvoll, kann die Baumwollhose eine ideale Ergänzung sein. Im Zweifel sollte sich an den Dresscode-Richtlinien des Unternehmens orientiert oder Rücksprache mit Vorgesetzten gehalten werden.

Wie steht es mit Polo oder Rollkragenpullover?

Polo-Shirts können durchaus als Teil eines Business-Casual-Outfits getragen werden, solange der Dresscode Ihrer Arbeitsstelle es erlaubt. Das Shirt sollte jedoch nicht zu sportlich oder verwaschen sein, damit der Gesamteindruck professionell wirkt. Um einen kompetenten Look zu kreieren, tragen Sie es am besten mit einer Anzughose oder Chinos. In Kombination mit hochwertigen Lederschuhen runden Sie den Look ab.

Mit dem Rollkragenpullover verhält es sich ähnlich. Während das Kleidungsstück in konservativeren Branchen wie dem Finanz- oder Rechtswesen nicht unbedingt als angemessen gilt, lässt es sich in anderen geschäftlichen Bereichen tragen. Wichtig dabei ist die Kombination mit formeller Kleidung und die farbliche Abstimmung. Zudem sollte der Rollkragenpullover neuwertig erscheinen und keine Fussel oder Verblassung aufweisen.

Tipps zum Kombinieren:

  • Wählen Sie für eine formelle Optik eine Hose und Jacke in einer neutralen Farbe wie Dunkelblau, Grau oder Schwarz.
  • Sie können das Polo-Shirt und den Rollkragenpullover mit einer Jeans und einem Paar Sneakers für einen entspannten Look kombinieren. Dazu sollte jedoch die Jeans in einer dunklen Farbe und ein paar einwandfreie, schlichte Sneaker gewählt werden.
  • Vermeiden Sie auffällige Muster und zu grelle Farben. Arbeiten Sie in der Werbebranche, besteht diesbezüglich keine Einschränkung.

Wird nach Saison unterschieden (Sommer, Winter)?

Business-Casual-Outfits können je nach Jahreszeit und Wetterbedingungen variiert werden. Im Allgemeinen gilt, dass das Outfit unabhängig von der Jahreszeit angemessen und professionell aussehen sollte.

Im Sommer ist es empfehlenswert, auf leichte Materialien wie Baumwolle und Leinen zurückzugreifen, um sich bei hohen Temperaturen wohler zu fühlen. Klassische Hemden, Polo-Shirts und leichte Chinos oder Anzughosen ermöglichen einen lässigen, aber stilvollen Auftritt, ohne Schweißperlen beim Business-Termin zu erzeugen. Während Sneaker eine Option sein können, sind Sandaletten zwingend zu vermeiden. Auch bei hohen Temperaturen ist nämlich geschlossenes Schuhwerk angesagt.

Im Winter können Sie einen neutralen, schicken Strickpullover mit einem Anzug kombinieren. Beim Schuhwerk stellt die klassische Variante aus Leder eine gute Wahl dar. Stiefel lassen sich nur bedingt damit vereinen. Sakko und Hosen können aus schweren Materialien wie Wolle und Tweed sein. Der Mantel und die Winterjacke sollten in neutralen Farben daherkommen und nicht zu sportlich wirken.

Kann man Business-Casual auf moderne Art und Weise tragen?

Um Business-Casual moderner zu gestalten, können mehr Farbe und Muster ins Outfit einfließen. Ein moderner Business-Casual-Stil erlaubt es, mit Farben wie Grün und Gelb zu spielen. Ein zu bunter Mix sollte dennoch vermieden werden. Bei Mustern sollte auf Schlichtheit gesetzt werden. Wer es beim Schuhwerk sportlicher angeht, bringt ebenso mehr Trendigkeit in den Look. Mehr Mut zur Farbe muss nicht gleich Professionalität ausschließen und kann einen modernen und zugleich stilvollen Geschmack zum Ausdruck bringen. Wer Hemd, Hose oder Schuhe in Blau oder Rot trägt, sollte den Rest des Outfits besser neutraler halten.

Fazit

Business-Casual für moderne Männer eröffnet eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten und erfordert ein Gespür für den richtigen Mix aus formeller und informeller Kleidung. Wer außerhalb der Branchen Finanzwesen, Recht und Politik arbeitet, hat mehr Spielraum. Es ist wichtig, dass alle Kleidungsteile gepflegt und stilvoll wirken sowie gut sitzen. Es empfiehlt sich, traditionelle Business-Mode mit einer lässigen Komponente zu verbinden, um das Gesamtoutfit bürotauglich zu halten. Farben sind erlaubt, sofern Sie es nicht übertreiben. Um sicherzugehen, nehmen Sie nur ein farbiges Kleidungsstück und gestalten Sie den Rest neutral. Auf diese Weise können Sie bei jedem geschäftlichen Anlass stilvoll auftreten und mehr Bequemlichkeit genießen.

Zuletzt überarbeitet: 21. April 2023