1. Home > 
  2. Mode > 
  3. Tüllrock stylen

Tüllrock stylen

Comeback des Tüllrocks und seine Kombinationsmöglichkeiten

Tüllrock? War das nicht vor 20 Jahren mal in Mode? Bei Tüllröcken denken die meisten Menschen vielleicht zuerst an Primaballerinas mit rosa Tutus, prächtige Brautkleider im Prinzessinnenlook oder an längst vergangene Zeiten. Dass Tüllröcke heute aber wieder in Mode sind, steht spätestens seit der Fashion Week im letzten Jahr fest: hier wurden Tüllröcke der großen Designer wie Christian Dior auf dem Catwalk präsentiert. In diesem Jahr feiert das feminine Kleidungsstück sein großes Comeback und überzeugt mit verschiedenen Schnitten, Längen und Farben. Wie Sie das It-Piece kombinieren können, welche Schuhe am besten dazu passen und wie es sich auch im Alltag tragen lässt, können Sie nun hier erfahren!

Wie kann ich einen Tüllrock kombinieren?

Gerade wer das erste Mal einen Tüllrock gekauft hat, fragt sich bestimmt: Mit welchem Oberteil kann ich meinen Tüllrock am besten kombinieren? Die Antwort darauf ist einfacher als gedacht: Ein Tüllrock lässt sich gut mit den verschiedensten Oberteilen und Jacken kombinieren. Dabei gibt es nur eine Sache, auf die man achten sollte: da der Rock an sich meist schon sehr auffällig ist, sollte man bei der Wahl des Oberteils zum Tüllrock auf einfarbige Teile ohne Muster und ohne Spitze zurückgreifen. Ein schlichtes T-Shirt, Longsleeve oder eine Lederjacke setzten den Rock beispielsweise gekonnt in Szene. Besonders stylisch wirken auch Stilbrüche, in dem Sie beispielweise lässige Pullover oder elegante Jeanshemden mit dem Rock kombinieren.

Welche Schuhe passen zum Tüllrock?

Die gute Nachricht ist: Tüllröcke lassen sich mit so gut wie allen Schuhen kombinieren! Egal, ob Ballerinas, Chealseaboots oder Flip-Flops: Je nach Anlass können Sie mit Hilfe der Schuhe einen entspannten oder aber auch einen eleganten Look kreieren. Dabei passen Sneaker oder Boots beispielsweise hervorragend, um einen entspannten Alltagslook zu zaubern. Kombinieren Sie Ihren Tüllrock mit Pumps, High Heels oder Sandaletten haben Sie einen eleganten Look, der sowohl im Büro als auch in der Bar oder beim Date eine passende Option ist.

Welche Farben sind angesagt?

Knallige Farben waren gestern: In diesem Jahr präsentieren sich die femininen Tülllagen meist in zarten und gedeckten Farben. Statt knallpink, neongelb oder knallgrün sind besonders pastellige Unifarben wie Weiß, Rosa oder Pistazie angesagt. Klassische Farben wie schwarz oder dunkelblau gehen auch bei Tüllröcken immer. Aber auch hier gilt: erlaubt ist, was gefällt!

Tüllrock auch im Alltag tragbar

Der Tüllrock sollte nicht auf besondere Anlässe im Schrank warten müssen: Durch eine gekonnte Kombination lassen sich Tüllröcke auch prima im Alltag tragen. Dabei ist es egal, was Sie an dem Tag vorhaben - der Tüllrock begleitet Sie sowohl in Meetings, als auch beim Date oder beim Kaffeetrinken mit der besten Freundin. Für den Tag im Büro bietet sich beispielsweise ein Tüllrock in Maxilänge an, der mit einer schlichten Bluse und Ballerinas oder Loafers kombiniert wird. Für den Shoppingtrip bieten sich auch kürzere Modelle des Tüllrocks super an, hier passt die Kombination mit einem lässigen T-Shirt und Sneakers oder Plateausandalen.

Tüllrock in den Jahreszeiten

Egal, ob draußen die Sonne scheint und das Thermometer über 20 Grad klettert oder ob es schneit und man nicht ohne dicke Winterjacke das Haus verlässt: Tüllröcke können sowohl im warmen Sommer als auch im kalten Winter getragen werden. Auch hier kommt es nur auf die Kombination an, um das Kleidungsstück der Jahreszeit entsprechend tragen zu können. Im Sommer können Sie von den luftigen Lagen des Rocks profitieren und können ihn gut ohne Strumpfhose tragen. Dazu passen Ballerinas genauso gut wie Sandalen oder andere sommerliche Schuhe. Im Winter empfiehlt es sich, den Rock mit einer wärmenden Strumpfhose zu tragen und bei der Wahl des Schuhwerks auf wärmende Stiefel oder Stiefeletten zu setzen. Eine besonders schöne Option sind hier Overkneestiefel: sie sehen nicht nur elegant aus, sie wärmen die Beine auch besonders gut, was gerade im Winter ein riesiger Vorteil ist.

Tüllrock auf der Hochzeit

Tüll ist auf Hochzeiten seit jeher kaum wegzudenken. Hochzeitskleider mit pompösen Tüllrock haben schon unzähligen Frauen den Traum eines Prinzessinnenkleides erfüllt. Klassischer und weniger auffällig geht das Hochzeitsoutfit mit einem eleganten Tüllrock, der mit einer Corsage oder einem feinen Satinoberteil kombiniert wird. Auch kurze, schlichtere Brautkleider mit Tüllrock werden immer häufiger in den Standesämtern gesichtet. Dabei sind Tüllröcke nicht nur der Braut vorbehalten: Auch für Brautjungfern, Trauzeuginnen und alle anderen Hochzeitsgäste bietet ein Tüllrock eine schöne Option für das Outfit. Hierbei sollten Modelle in zarten Farben und nicht in weiß gewählt werden. Kombiniert mit einem eleganten Oberteil und Pumps oder Sandaletten wird ein schönes Hochzeitsoutfit kreiert.

Fazit

Der Tüllrock ist in diesem Jahr zurück und das ist auch gut so! Das feminine, vielseitige Kleidungsstück ist ein richtiger Allrounder und lässt sich wunderbar für alle möglichen Anlässe kombinieren - egal ob für den Tag im Büro, die Grillparty bei Freunden, den Sonntagsspaziergang oder die eigene Hochzeit. Einen Tüllrock kannst du sowohl lässig als auch elegant und chic inszenieren. Auch bei der Kombination mit Schuhen ist der Tüllrock unkompliziert und passt zu so gut wie allem. Tüllröcke gibt es in verschiedenen Längen und Farben, wobei in diesem Jahr besonders Midi- und Maxilängen in zarten Farben wie weiß, rosa oder pistazie angesagt sind.

Zuletzt überarbeitet: 16. März 2022